yyfb

Güssinger unterstützt Team Österreich Tafel

Güssinger unterstützt Team Österreich Tafel

Die allgemeine Verfügbarkeit von Wasser setzt verantwortungsvolles Denken und Handeln voraus. Güssinger ist sich dieser besonderen Verantwortung bewusst und unterstützt das Projekt "Team Österreich Tafel" im Burgenland. Jede der 8 Ausgabestellen im Burgenland hat von Güssinger mehrere Paletten Mineralwasser (1 Palette entspricht 750 Liter) erhalten.

 „Verwenden statt verschwenden!“ – unter diesem Motto setzt das Rote Kreuz mit seinem österreichweiten Projekt „Team Österreich Tafel“, gemeinsam mit Hitradio Ö3, seit 2010 neue Akzente in Sachen Armutsbekämpfung. Besonders im Burgenland wurden keine Mühen gescheut, um dieses Projekt umzusetzen – in jedem Bezirk gibt es eine Ausgabestelle, bei der sich die Kunden kostenlos Lebensmittel abholen können.

Warum Team Österreich Tafel?
 
Jedes fünfte Brot in Österreich landet im Müll! Der Begriff „Wegwerfgesellschaft“ ist nicht nur ein gelernter, sondern auch ein gelebter: Tonnen an einwandfreien und frischen Lebensmitteln werden entsorgt, weil sie nicht mehr verkauft werden können. Auch falsch verpackte oder etikettierte Waren sind trotz inhaltlicher Qualität für den Verkauf nur selten geeignet. Parallel dazu gibt es in Österreich immer mehr Armut. Mehr als eine Million Menschen sind arm- oder armutsgefährdet. Diese Menschen müssen einen großen Teil des Einkommens für Lebensmittel aufwenden. Und genau hier will das „Team Österreich“ mit der „Team Österreich Tafel“ ein Stück weit helfen.
 
Wie das funktioniert
 
Freiwillige Helferinnen und Helfer der „Team Österreich Tafel“ sammeln Lebensmittel ein, die von Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, Bäckern, Gemüsebauern und Produzenten kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die gesammelten Lebensmittel werden noch am selben Tag an Rotkreuz-Ausgabestellen direkt an Bedürftige ausgegeben – ohne große Bürokratie und künstlich geschaffene Hürden. Die subjektiv empfundene Not eines Menschen ist maßgeblich. Als Anhaltspunkt gilt die Grenze der Armutsgefährdung für jene Menschen, die weniger als 60% des Median-Einkommens der Bevölkerung zur Verfügung haben. Solange Lebensmittel vorrätig sind, steht das Angebot der Team Österreich Tafel jedem zur Verfügung, der Unterstützung braucht.
 
Zahlen und Fakten
 
Die Leistungszahlen aus dem Jahr 2013 zeigen den Bedarf an dieser Einrichtung:
1.038 registrierte Personen holten sich im Burgenland Woche für Woche Lebensmittel ab. Dabei wurden an 417 Ausgabetagen (aufgeteilt auf 8 Ausgabestellen) 277 Tonnen Lebensmittel verteilt.
 
Alle erbrachten Leistungen wurden ausschließlich ehrenamtlich (ohne finanzielle Entschädigung für geleisteten Stunden bzw. der gefahrenen Kilometer der Mitarbeiter) erbracht!