yyfb

Hitzetipps für Harley-Fahrer – von Güssinger und dem Roten Kreuz Kärnten

Hitzetipps für Harley-Fahrer – von Güssinger und dem Roten Kreuz Kärnten

Beim Harley-Treffen um den Faaker See werden die Biker beim Harley-Village vom Roten Kreuz mit Güssinger Mineralwasser versorgt – so lange der Vorrat reicht!

Auch wenn die große Hitzewelle mittlerweile vorbei ist – viele Menschen  unterschätzen die Belastungen, die auch bei schwülen, warmen Wetter noch auf den Körper einwirken. Durch ausreichende Flüssigkeitsaufnahme können viele gesundheitliche Probleme vermieden werden!

Gerade im Spätsommer, wenn man eigentlich nicht mehr mit allzu großer Hitze rechnet, kann diese aber zur Belastung für den Körper werden. Das Rote Kreuz sorgt bei der European Bike Week für die sanitätsdienstliche Versorgung der Harley-Fahrer und ist täglich mit über 60 Sanitätern im Einsatz. Damit die Biker auch daran erinnert werden, genug gesundes Wasser zu trinken, verteilen heute Mittag im Harley-Village Rot Kreuz Mitarbeiter Güssinger Mineralwasser, das mit Hitzetipps versehen wurde.
Güssinger Geschäftsführer Mag. Stefan Lehrmayer: "Nachhaltig bedeutet für Güssinger auch sozial engagiert und aktiv zu sein. So haben wir uns entschieden, gemeinsam mit dem Roten Kreuz in diesem Jahrhundertsommer hochmineralisiertes Güssinger Mineralwasser kostenlos zu verteilen. Schon mit einem Liter Güssinger deckt man einen wesentlichen Teil des täglichen Bedarfs an zahlreichen Mineralstoffen.“

Einfache Maßnahmen helfen, das Gesundheitsrisiko zu verringern! „Dazu gehört auch vor allem, viel zu trinken, auch wenn man noch nicht durstig ist!“, erklärt Kärntens Rot Kreuz Präsident Peter Ambrozy. „Wir freuen uns, dass wir mit Güssinger einen Partner für diese Aktion gefunden haben, die über die Wichtigkeit der ausreichenden Flüssigkeitsaufnahme informieren soll. Gerade in den Sommermonaten hatten wir vermehrt Notrufe, die letztlich auf Kreislaufprobleme, verursacht durch die große Hitze, zurückzuführen waren.“